Seit 2014 stellen wir mit nginious! die Gin-Welt auf den Kopf und haben uns zu einer der innovativsten Gin-Marken überhaupt entwickelt. 

Was einst mit dem Anspruch begann, einen Gin zu komponieren, den man mit seiner feinen Kräuternote, Frische und Klarheit vom ersten Schluck an als Schweizer Gin versteht, wurde 2018 mit der Auszeichnung des nginious! Swiss Blended Gin als bester Schweizer Gin an den Swiss Spirit Awards belohnt.

Zertifikat_Spirits_Award_2018_nginious.j

Der entscheidende Antrieb war jedoch die stetige Suche nach dem, was es vorher noch nicht gab. Und doch ist Innovation bei nginious! kein Selbstzweck. Es ist der andauernde Versuch, die Grenzen ein kleines bisschen weiter zu ziehen, ohne dabei die Tradition des Gins zu vernachlässigen. 

So waren wir die Ersten, die einen Gin im Wermutfass reifen liessen.

 

Im Herzen des Piemonts reift roter Vermouth di Torino in ehemaligen Barolo Barriques bevor anschliessend Swiss Blended Gin für 6-7 Monate sein Finish in diesen Fässern erhält.

Mit der Retro-Badekappe haben wir für den Summer Gin eine fast schon ikonische Flaschendekoration kreiert, die den Sommer nicht nur in der Flasche lässt, sondern auch auf die Flasche bringt...

...und mit dem Smoked & Salted Gin entstand der erste geräucherte Gin, der zudem noch gesalzen ist und für den die Maroni als Winterfrucht in die Ginwelt eingeführt wurde.

Seit 2017 wird nginious! in der Liquid Spirit Distillery in Basel hergestellt.

030818_244websize.jpg

Hier entwickeln wir seit 2018 unsere Kundeneditionen und 2019 den Apéritif by nginious!

In der Zeit des ersten Lockdowns 2020 kam Oliver die Idee für einen pinken Gin: Pinkes Lederetikett aussen, pinker Gin innen - wie immer als ganzheitliches und in sich stimmiges Produkt konzipiert.

 

Aus dieser Idee entwickelte sich dann eine ganz neue Produktlinie: die nginious! Colours.

Mit dieser innovativen Idee machen wir Geschmack sichtbar. Nach der Destillation werden dem Gin jeweils drei natürliche Botanicals durch Mazeration hinzugefügt und verleihen ihm dadurch die passende Farbe zum Aroma und untermauern seinen einzigartigen Charakter.
 

Unsere Sinne, die wir beim Trinken des Gins verwenden, erweitern wir damit um eine Dimension. Sehen, Riechen, Schmecken. Nun ist der Geschmack nicht nur spürbar, sondern wird auch mit dem Auge erahnt.
 

Wir haben die nginious! Colours Linie Mitte 2020 mit Pink, Yellow und Orange angefangen. Im Herbst haben wir die Reihe vollendet: mit Green, Blue und Violet haben wir den Regenbogen vervollständig.

nginious_Colours_Pink_Front_web.png
nginious_Colours_Yellow_Front_web.png
nginious_Colours_Orange_Front_web.png
nginious_Colours_Violet_Front_web.png
nginious_Colours_Blue_Front_web.png
nginious_Colours_Green_Front_web.png

Und weil wir manchmal vor Ideen sprudeln haben wir 2020 noch eine ganz neue Marke kreiert: die League of Liqueurs. Es handelt sich dabei um 5 qualitativ einzigartige Liköre, die es so nicht auf dem Markt gibt.

Und jeder dieser Liköre trägt den Namen eines Superhelden: 

Captain Kurk, Herbella, Gold Ginger, Root Beeter und Cinna Man. 

Es ist selbstredend, dass alle Liköre sehr sorgfältig hergestellt wurden. So habe ich z.B. für jeden Likör zunächst eine eigene Alkoholbasis entwickelt, um die Hauptaromen bestmöglich zu ergänzen, so dass die Liköre filigran geblieben sind, mit gut eingebundenem Alkohol, der bei 21% liegt. Zudem haben wir auf eine klebrige Süsse verzichtet und sind am absolut unteren Level beim Zucker geblieben. Das Ergebnis sind sehr harmonische, spannende Produkte, die unserem Qualitätsanspruch gerecht werden. 

Gold_Ginger.png
Cinna_man.png
Captain_Kurk.png
Herberlla.png
Root_Beeter.png
League_of_Liqueurs_logo_Kreis_web.png

In den wunderschönen Räumlichkeiten einer ehemaligen Mühle produzieren Oliver Ullrich und seine Frau Iris Menne-Ullrich alle Produkte für nginious!, veranstalten Tastings, Workshops und Events und organisieren den weltweiten Vertrieb.

Oliver_Illustration_Web.JPG
Iris_Illustration_Web.jpg