In die Entwicklung und Fertigung von nginious! fliessen jede Menge kreative Energie und viel Zeit. Jeder Schritt ist Handarbeit. Die verwendeten Botanicals teilen wir in separate Gruppen ein, destillieren sie einzeln in kleinen Chargen und verschneiden sie erst am Ende.

Für den nginious! Swiss Blended Gin verwenden wir vier verschiedene Grundchargen mit Fruchtkomponenten, Zitruselementen, Kräutern und Wurzeln. So können wir die einzelnen Botanicals besser aufeinander abstimmen und erhalten einen harmonischen und komplexen Gin.

Nach dem Verschnitt ruht dieser erst einmal, bevor er abgefüllt wird. Erst diese zusätzliche Zeit rundet den Gin richtig ab. 

 

Insgesamt verarbeiten wir für den Swiss Blended Gin 18 Botanicals, unter anderem für die Schweiz sehr typische Kräuter wie Goldmelisse und Zitronenverbene.

Aus der ursprünglichen Idee, einen Schweizer Gin auf höchstem Niveau zu schaffen, entwickelte sich die Vision ganz neue Wege zu gehen und einer überstrapazierten Spirituose aufregende und überraschende Interpretationen zu geben.

So wurde der weltweit erste im Wermutfass gereifte Gin geboren: nginious! Vermouth Cask Finished Gin als fassgereifte Variante des Swiss Blended Gins.

 

Auch die Verpackung mit der Lederetikette ist bei diesem Gin etwas sehr Besonderes: Jede Abfüllung eines neuen Fasses erhält ihr eigenes Design mit einer eigenen Lederedition.

Mit dem nginious! Summer Gin entstand ein völlig neuer Gin, herrlich leicht und fruchtig-floral, der perfekte Gegenentwurf zum Swiss Blended Gin und vom ersten Moment an „Everybody’s Darling“.

 

Beim Summer Gin verwenden wir deutlich weniger Botanicals als beim Swiss Blended Gin. Eine bewusste Entscheidung, um den leichten Charakter dieses Gins hervorzuheben. So schmeckt der Summer Gin u. a. nach Pfirsich, Jasminblüte, Rhabarber und frischer Limette – allesamt typisch für den Sommer.

nginious! Smoked & Salted Gin ist mit Sicherheit unsere aussergewöhnlichste Kreation. Ein vollkommen neuer Gin, den es so noch nicht gab.

 

Vom Ansatz her ein eher klassischer Gin mit Koriander, Ingwer und Bitterorangen, werden zwei weitere, ganz aussergewöhnliche Zutaten verwendet: zum einen Maroni, die z. T. in getrockneter Form kaltgeräuchert werden, zum anderen ein ebenfalls geräuchertes Sel à l’Ancienne aus den Schweizer Alpen.

 

Rauch und Salz werden damit zu eigenen Botanicals, die den Gin nicht dominieren, sondern sich als Teil des Ganzen in die Komposition einfügen und mit den anderen Komponenten bestens harmonieren.

Anlässlich der Eröffnung der Liquid Spirit Distillery in Basel haben wir – als erste Produktion auf der neuen Anlage – den nginious! Distiller’s Cut gebrannt.

 

Anders als bei den anderen Gins von nginious!, die alle aus Einzelchargen verschnitten werden, handelt es sich beim Distiller’s Cut um einen klassischen London Dry Gin mit einem mediterranen Twist aus Lavendelblüten und Thymian.

 

Die limitierte Sonderedition wird ausschliesslich in eigens für diesen Anlass entworfene Magnumflaschen (150 cl) abgefüllt und mit einer gravierten und nummerierten Kupferplatte versehen. Auf Wunsch kann in diese der Name des Käufers graviert werden.

 

Damit ist der nginious! Distiller’s Cut der persönlichste unter den nginious! Gins. 

Der ngroni! by nginious! ist unsere Interpretation des klassischen Negroni Cocktails und wird von uns als Bottled Cocktail abgefüllt – ready to drink!

 

Nebst dem Swiss Blended Gin enthält der ngroni! den Vermouth, der zuvor für uns exklusiv im Barolo-Fass gelagert wurde. In ebendiesem Fass reift später der nginious! Vermouth Cask Finished Gin. Komplettiert wird das Ganze durch einen traditionsreichen Schweizer Bitter nach Turiner Rezeptur. 

2019 wurde die Linie um den Apéritif by nginious! erweitert. 

 

Einer Wein-Gin-Basis werden intensive Zitrus- und Kräuterchargen beigemischt. In dieser werden nochmals Zitronen- und Grapefruitschalen, Rosmarin, Kalmuswurzeln und weitere Kräuter eingelegt.

 

Abgerundet wird der Apéritif mit regionalem Akazienhonig.

© nginious 2019, Gärtnerstrasse 46, CH-4057 Basel, email